Urlaubs­che­cke­rin Johan­na zu Gast am Ita­ly Cam­ping Vil­la­ge, Caval­li­novon am


Johan­na ist auf ihrem letz­ten Cam­ping­platz in die­sem Som­mer ange­kom­men: Ita­ly Cam­ping Vil­la­ge in Caval­li­no. Sie wur­de gleich zu Beginn von unse­rer Betreue­rin Ange­li­ka sehr herz­lich emp­fan­gen und fühl­te sich von Beginn an sehr wohl. Caval­li­no und die Umge­bung kennt Johan­na bereits, macht sich trotz­dem auf die Suche nach dem ein oder ande­ren Geheim­tipp.

Sau­ber­keit

Anla­ge, Mobil­heim, Restau­rant — an Sau­ber­keit man­gelt es in kei­nem Fall! Bereits am Ein­gang des Ita­ly Cam­ping Vil­la­ges ste­hen Des­in­fek­ti­ons­mit­tel­spen­der für alle Gäs­te zur Ver­fü­gung. An der Ein­gangs­tü­re des Mobil­heims und der Gebets­roi­ther Wohn­wä­gen klebt der “desinfected”-Sticker. Die­ser stellt sicher, dass die Unter­kunft des­in­fi­ziert und gerei­nigt ist. Somit kann sich jeder Gast, auch Johan­na, sicher sein, dass alles tip top sau­ber und clean ist.

 

Bade­spass

Feins­ter Sand­strand, end­los lan­ge Strand­spa­zier­gän­ge und Son­nen­ba­den auf der Lie­ge im Sand — Johan­na braucht nicht mehr! Für alle Pool­lieb­ha­ber gibt es natür­lich auch einen Aqua­park direkt am Ita­ly Cam­ping Vil­la­ge. Zwei beheiz­te Pools, eine Rut­sche und ein gro­ßer Relax­be­reich bil­den den platz­ei­ge­nen Aqua­park. Johan­na ist von dem Ange­bot begeis­tert und freut sich, in das küh­le Nass zu sprin­gen, ohne den gan­zen Biki­ni voll Sand zu haben.

Umge­bung

Caval­li­no kennt Johan­na bereits. So lie­gen auch ande­re Cam­ping­plät­ze, wie das Uni­on Lido oder das Cam­ping Vil­la­ge Caval­li­no, in die­sem Ort. Die Urlaubs­che­cke­rin möch­te den ein oder ande­ren Geheim­tipp erfah­ren und macht sich auf in die Alt­stadt. Am Markt fin­det sie typisch ita­lie­ni­sche Pro­duk­te wie Pro­sciut­to und Par­me­san, aber auch Klei­dung, Gür­tel, Hand­tü­cher und Kin­der­spiel­zeug. So gefällt das Johan­na! Ihr per­sön­li­cher Tipp: ein Abend­spa­zier­gang durch die Alt­stadt und zur Mari­na.

Unter­kunft

Am Ita­ly Cam­ping Vil­la­ge ste­hen Wohn­wä­gen der Klas­se 1++ und Mobil­hei­me der Klas­se A+ den Gäs­ten zur Ver­fü­gung. Dies­mal ent­schied sich Johan­na für den Wohn­wa­gen. Er bie­tet Platz für zwei Erwach­se­ne und drei Kin­der. Aus­ge­stat­tet ist der Wagen mit einem Dop­pel­bett und einem drei­er-Stock­bett und bie­tet eine Wohn­flä­che von 14,3m². Cam­ping­tisch und Kühl­schrank befin­den sich im fix auf­ge­bau­ten Vor­zelt, wel­ches wie­der­um 11m² Platz bie­tet. Johan­na liebt das Cam­ping­fee­ling und kann den Wohn­wa­gen nur wei­ter­emp­feh­len.

Essen & Trin­ken

Man­gia­re, man­gia­re, man­gia­re! Wer liebt das ita­lie­ni­sche Essen nicht? Johan­na liebt es! Jeden Tag Piz­za ist für unse­re Urlaubs­che­rin kein Pro­blem 😉 Zum Glück gibt es am Ita­ly Cam­ping Vil­la­ge eine Piz­ze­ria mit lecke­ren, ori­gi­nal ita­lie­ni­schen, Piz­zen. Auch sonst kommt jeder auf sei­ne Kos­ten: Mee­res­früch­te, Pas­ta und inter­na­tio­na­le Klas­si­ker ste­hen am Spei­se­plan.

Zusam­men­fas­send kann man sagen, dass Johan­na ihre letz­te Urlaubs­cher-Sta­ti­on sehr genos­sen hat! Die Betreu­ung am Platz von Ange­li­ka und ihrem Papa war her­vor­ra­gend — sie waren sehr hilfs­be­reit, zuvor­kom­mend und hat­ten immer ein Lächeln auf den Lip­pen. Die­ses Betreu­er­team macht den Platz zu etwas ganz Beson­de­rem!

ItalienUrlaubschecker