Urlaubs­che­cker Jör­an zu Gast am Cam­ping Mari­na di Vene­zia, Caval­li­novon am


Jör­an war in Ita­li­en unter­wegs und hat Mari­na di Vene­zia genau unter die Lupe genom­men. So schnei­det der Cam­ping­platz in Caval­li­no-Tre­por­ti ab: Mit dem Cam­per ging es an die obe­re Adria, es war das ers­te Mal nach dem Coro­na-Lock­down. Bei der Ankunft die ers­te, gro­ße Ver­än­de­rung: es wird die Tem­pe­ra­tur gemes­sen!

Sau­ber­keit

Am gan­zen Platz ver­teilt ste­hen aus­rei­chend Desen­fek­ti­ons­mit­tel­spen­der für die Gäs­te zur Ver­fü­gung und in den Geschäf­ten am Cam­ping­ge­län­de herrscht Mas­ken­pflicht und ein Min­dest­ab­stand von 1,5 Metern. Die Wohn­wä­gen und Mobil­hei­me wer­den gründ­lich von den Betreu­ern vor Ort gesäu­bert und des­in­fi­ziert, damit die Gäs­te einen siche­ren Urlaub ver­brin­gen kön­nen. Nicht nur die Unter­künf­te, son­dern die gesam­te Anla­ge ist top in Schuss — die Außen­an­la­gen sind sau­ber und gepflegt.

Sau­ber­keit: 5 von 5 Ster­ne

Bade­spaß

Bade­spaß ist einer der Eck­pfei­ler von Mari­na di Vene­zia! Der Aqua-Park ist ein High­light für Jung und Alt und hält stän­dig Über­ra­schun­gen bereit. Ins­ge­samt umfasst die Pool­land­schaft 10 Pools für Groß und Klein. Heu­er neu: die neue Fun­ny-Wave Rut­sche – aus­pro­bie­ren und selbst davon über­zeu­gen las­sen! Zusätz­lich war­ten Whirl­pools, Wel­len­be­cken und ein Was­ser­schloss im „haus­ei­ge­nen“ Was­ser­park. Feins­ter Sand­strand, wel­cher nur sehr flach abfällt – was gibt es Schö­ne­res für einen lus­ti­gen Fami­li­en­ur­laub? Abküh­lungs­mög­lich­kei­ten gibt es genug!

Bade­spaß: 5 von 5 Ster­ne

Unter­kunft

Im Mari­na di Vene­zia ste­hen drei ver­schie­de­ne Objekt­ty­pen zur Ver­fü­gung:

  • Modell 1++
  • Modell A
  • Modell I

Man hat die Qual der Wahl: der klas­si­sche Wohn­wa­gen (1++), das Mobil­heim (A) oder doch das Luxus-Modell­heim der Klas­se I? Alle drei haben etwas für sich und eig­nen sich für Jung und Alt. Wah­re Cam­per kom­men im Wohn­wa­gen voll auf ihre Kos­ten und jene, die es lie­ber etwas luxu­riö­ser und kom­for­ta­bler haben, ent­schei­den sich am bes­ten für einen der bei­den Mobil­heim­ty­pen.

Unter­kunft: 4,5 von 5 Ster­ne

Essen und Trin­ken

Ita­li­en ist bekannt für sei­ne Spei­sen: Pas­ta, Piz­za, Lasa­gne. Nicht nur die­se klas­si­schen Gerich­te, son­dern auch wah­re Lecker­bis­sen sind im Mari­na di Vene­zia aus­rei­chend zu fin­den. In den zahl­rei­chen Restau­rants kann man zwi­schen den Klas­si­kern, fri­schem Fisch und Mee­res­früch­ten aus­wäh­len. Jör­ans Tipp: Ris­tor­an­te Cali­ci e Mare – es liegt direkt auf dem wun­der­schö­nen Sand­strand und gewährt einen Blick auf das Meer. Fri­scher Fisch ist da garan­tiert!

Essen und Trin­ken: 5 von 5 Ster­ne

Umge­bung

Der Name ver­rät es ja schon: Vene­zia, die wun­der­schö­ne Lagu­nen­stadt Vene­dig, liegt nur unweit des Cam­ping­plat­zes ent­fernt. Mit der Fäh­re kann man schnell und ein­fach einen Tages­aus­flug in die welt­be­rühm­te Stadt unter­neh­men und das ita­lie­ni­sche “bel­la vita” erle­ben. Auf­grund der momen­ta­nen Situa­ti­on hält sich der Tou­ris­ten­an­drang (noch) in Gren­zen und man hat die Mög­lich­keit, die Stadt in vol­len Zügen zu genie­ßen. Eine Fahrt mit der Gon­del darf hier­bei natür­lich auch nicht feh­len.

Umge­bung: 5 von 5 Ster­ne

Fazit

Zusam­men­fas­send lässt sich sagen, dass Mari­na di Vene­zia ein idea­ler Ort für Fami­li­en und akti­ve Paa­re dar­stellt und mit dem Aqua­park ein wah­res High­light auf­weist. Mit dem gro­ßen Ange­bot an Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten, dem Aqua­park und den vie­len Restau­rants, kommt jeder voll auf sei­ne Kos­ten und lang­wei­lig wird es ganz bestimmt auch nicht 🙂

Nicht genug bekom­men? Mehr von unse­ren Urlaubs­che­cke­rIn­nen fin­det ihr hier.

ItalienUrlaubschecker