15 Tipps zum Einwintern von Wohnmobil, Wohnwagen, Van & Co.von am

Adria-Wohnmobil-Norwegen-Lofoten-Morawetz-Winter

Fährst du weit­er oder stellst Du ab? Ein­win­tern leicht gemacht. 15 Tipps für den per­fek­ten Win­ter­schlaf für Dein Wohn­mo­bil, Wohn­wa­gen, Van & Co.

  1. Kon­trol­liere Gum­mi und Türdich­tun­gen auf undichte Stellen und besprühe diese Teile mit etwas Silikon­spray. Dich­tun­gen prüfen und noch vor dem Win­ter tauschen.
  2. Fette die Gelenke von Brems­gestänge sowie die Scharniere der Kurbel­stützen gut ein.
  3. Bessere Lackschä­den mit einem Lack­s­tift an der Karosserie aus. Behan­dle von Rost gefährdete Stellen.
  4. Mach eine ordentliche Fahrzeug­wäsche sowie eine Unter­bo­den­wäsche. Kon­trol­liere den Unter­bo­den auf Schä­den. Kon­serviere die Fahrzeugkarosserie mit einem Lackpflegemit­tel. Passendes Schwamm­set, Reini­gungspas­ta und Markiesen­reiniger bei uns im Online-Shop erhältlich.
  5. Das Fahrzeug auf­bock­en oder die Räder mit Stützen ent­las­ten.
  6. Pump die Reifen des Wohn­mo­bils auf 0,5 bar über Normal­druck auf.
  7. Dein Fahrzeug über­win­tert im Freien? Dann stell ihn mit leichtem Gefälle auf, so rutscht der Schnee leichter vom Dach. Vor­sicht beim Abkehren! Dachfen­ster sind empfind­lich und kön­nen kaputtge­hen. Schutzhüllen dafür bei uns im Online-Shop erhältlich.
  8. Bitte räume alle Schränke und Staufäch­er aus. Hal­ten die Türen und Klap­pen geöffnet, so kann die Luft im Inneren zirkulieren. Stell einen Ent­feuchter in den Wohn, einen in den Stau­raum und einen in die Heck­garage. Ent­feuchter monatlich kon­trol­lieren, entleeren oder wech­seln.
  9. Reinige Kühlschrank und Eis­fach. Kühlschrank- und Eis­fach bleiben geöffnet.
  10. Pol­ster im Sitz- und Liege­bere­ich auf­stellen. So wer­den sie gut belüftet und es bildet sich kein Kon­denswass­er.
  11. Lass das Frisch- und Schmutzwass­er aus den Tanks und den dazuge­hören­den Leitun­gen ab. Lass die Leitun­gen und Wasser­hähne geöffnet. Entleere und reinige Warmwasser­boil­er und Chemietoi­lette.
  12. Dreh die Gas­flaschen ab und schließe sie von der Gasver­sorgung ab. Gas­flaschen mit Schutzkappe ver­schließen. Lass die Dichtheit bei Gebet­sroither über­prüfen.
  13. Bei Wohn­mo­bilen die Bat­terie abklem­men. Bleibt das Fahrzeug im Freien ste­hen, bau die Bat­terie aus und lagere sie frost­frei. Lade die aus­ge­baute Bat­terie während der Win­ter­pause 2–3 mal auf. Bleibt die Bat­terie drin­nen, dann häng Dein Fahrzeug an das Strom­netz.
  14. Wohn­mo­bil voll­tanken. Ein voller Treib­stoff­tank ver­hin­dert Kon­denswasser­bil­dung.
  15. Küh­ler­frostschutz bei Wohn­mo­bilen kon­trol­lieren und bei Bedarf erneuern bzw. an Win­tertem­per­a­turen anpassen.

Alles erledigt?

Rat und Tat bekommst Du von unseren Gebet­sroither Mitar­bei­t­erIn­nen an unseren Stan­dorten Weißen­bach bei Liezen und Hagen­brunn bei Wien. Bess­er noch heute noch einen Ter­min in unser­er Werk­stätte vere­in­baren.  In unserem Camp­ing-Online-Shop find­est Du alle notwendi­gen Pflegemit­tel und Sachen zum Ein­win­tern.

Tipps & Trends